Artikelformat

flightright: Cashcow für Vielflieger

3 Kommentare

viele-flugtickets

Das Dumme ist wirklich, dass ich mich kaum noch daran erinnere, wann mir Flüge gestrichen worden sind. Oder bei welchem Event ich mit großer Verspätung gelandet bin. Immerhin konnte ich mich noch an drei Fälle erinnern. Diese habe ich jetzt alle in die Masken von Flightright gehackt. Das ist zwar schon ein wenig Arbeit, zumal man auch noch Flugnummer und Ticketcodes ermitteln muss, aber Dank GMail bin ich da ja ganz ordentlich organisiert.

In zwei Fällen meint die Seite, dass es möglich wäre, dass sie mir eine Entschädigung erstreiten können. Einmal sind es 800 Euro (interkontinental) und der zweite Flug könnte 250 Euro bringen. Im Idealfall. Und abzüglich 25% Erfolgsprovision. Ich bin mal gespant. Der dritte Flug an den ich mich erinnern konnte, war nicht Entschädigungswürdig. Jetzt bin ich mal neugierig, wie lange es dauert bis ich wieder etwas von flightright höre und vor allem natürlich, ob ich ein bisschen Geld herausbekomme.

Wenn das wirklich so klappt, wie es bei Ihnen auf der Seite steht, dann werde ich zukünftig nichts mehr vergessen, sondern immer gleich sofort die Daten meiner ausgefallenen bzw. verspäteten Flüge dort eingeben.

3 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Super Service. Zwei Flüge dort angegeben. Zwei Mal Geld bekommen. Top. Dauerte zwischen 2 und 4 Monate, aber das ist zu vernachlässigen. Dafür muss man sich um gar nichts kümmern.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.