Artikelformat

DVDIWNWDISUB: AVM FRITZ!DECT 200 (intelligente Steckdose)

2 Kommentare

Eine neue Folge aus der Reihe „Dinge von denen ich wirklich nicht wusste, dass ich sie unbedingt brauche“. Heute: die intelligente Steckdose AVM FRITZ!DECT 200.

Kumpel, Blogger-Kollege und Fotograf Patrick Ludolph hatte in seiner Facebook-Timeline seine Fan gefragt, ob sie ihm eine intelligente Steckdose empfehlen können, mit der oder denen er per App seine Studio-Foto-Lampen an- bzw. ausschalten kann. Ich habe mir vor einem langen Weilchen mal Steckdosen gekauft, die eine eigene Fernbedienung haben. Aber so per App und/oder Internet – irgendwie viel besser, oder?

Der Steckdosenstecker AVM FRITZ!DECT 200 lässt sich an einer Fritz!Box anschliessen, der Datenaustausch erfolgt über DECT – das finde ich ziemlich charmant. Auch der Preis von 42 Euro geht meiner Meinung nach voll in Ordnung. Zudem erstellt die Dose auch eine hübsche Statistik über den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte.

Ich habe seit just heute auch eine Fritz!Box in Gebrauch, ich habe aber überhaupt keine Ahnung, was ich mit so einer Steckdose schalten sollte. Ausser vielleicht ein paar Lampen, wenn wir mal im urlaub sind. Aber da gibt es dann auch wieder preiswertere Lösungen.

Disclosure: In diesem Beitrag finden sich Links zu Amazon.de, die als sogenannte Affiliate-Links gesetzt wurden. Dass heisst, dass ich eine Verkaufsprovision von Amazon bekomme, wenn ein potentieller Interessant auf den entsprechenden Link klickt und etwas bei Amazon kauft. Wer meint, dass dies meine Objektivität in Frage stellt, sollte die entsprechenden Links nicht anklicken.

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Damit kann man super, gerade jetzt im Winter, die Lichterketten draußen steuern. Es gibt ja einen astronomischen Kalender, der bei Sonnenuntergang bei uns die Lichter einschaltet und später wieder ausschaltet.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.