Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘Lufthansa

Artikel

Lufthansa-Alternative in die USA: British Airways / American Airlines

2 Kommentare

Nachdem ich mich ja jüngst ein wenig über die Lufthansa und ihr Vielflieger-Programm Miles and More aufgeregt habe, konnte ich auf meiner Reise nach Las Vegas (und zurück) mal eine Alternative ausprobieren. Auf dem Hinflug bin ich mit British Airways von Hannover nach London Heathrow und dann weiter mit American Airlines nach Los Angeles geflogen. Auf dem Hinflug bin ich mit Virgin America nach Las Vegas geflogen auf dem Rückflug mit American Airlines.

Viele Vorteile von diesen ganzen Treue-Programmen interessieren mich nicht wirklich. Ich benötige eigentlich nur zwei Vorteile. Ich will mich vor Reiseantritt oder bei einem Stopover in eine Lounge setzen können und es ist von großem Vorteil für mich, wenn ich auch auf einem Economy-Flug 2 Handgepäckstücke mitnehmen kann. Vor meinem Reiseantritt habe ich mich also noch fix für das TopBonus-Programm von AirBerlin angemeldet (welches Teil des oneworld-Programmes ist). Da kann man u.a. auch auf Flügen von British Airways, Alitalia, American Airlines, Etihad Airways, Finnair, Iberia, Qantas und Qatar Airways Meilen sammeln. Eine komplette Übersicht gibt es hier.

Artikel

Danke für Nichts (!), liebe Lufthansa

21 Kommentare

Wer sich mehr als eine Stunden mit mindestens zwei Auto-Journalisten zusammensetzt, wird wohl spätestens ab der Hälfte des Gespräches eine ganze Menge über das Fliegen lernen. Welche Airline hat die beste Business-Klasse? In welchem Flughafen gibt es wo die besten Lounges? Wie ist der aktuellen Meilenstand im jeweiligen Vielflieger-Programm.

Es geht also um echte Erste-Welt-Probleme. Aber dann darf man eben auch nicht vergessen, dass wir eigentlich mehr Zeit in den Flughäfen und Flugzeugen dieser Welt verbringen als denn in den eigentlichen Autos, die wir testen. Ich habe in diesem Jahr mehr als 60 Events besucht, zu mehr als 90 Prozent dieser Events bin ich geflogen. Weil sie in der Regel eben nicht hier um die Ecke stattfinden, sondern in den USA, Spanien, Frankreich, Italien oder an anderen Flecken der Erde, wo das Wetter schöner und wärmer ist als bei uns in Deutschland.

Am Anfang meiner Karriere als Auto-Blogger habe ich noch Bauklötze gestaunt. Ich bin das erste Mal Business geflogen. Am 01.01.2016 bin ich dann im vierten Jahr „Senator“, so wird die zweithöchste Stufe im Lufthansa Vielflieger Programm Miles and More bezeichnet. Die Hersteller laden mich zu den Events ein, dass heisst sie buchen und bezahlen meine Flüge. Die Meilen sammle ich auf meiner eigenen Karte. Die Versteuerung des geldwertenden Vorteil übernimmt die Lufthansa. Und ich profitiere nur. Und sollte dann bitte auch getreu dem Motto „Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul“ einfach mal meine Klappe halten. Es gibt schliesslich wichtigere Probleme in der Welt.

Artikel

Neue Handgepäck-Maße? Nein, bitte nicht!

2 Kommentare

Da sitzt Du morgens ganz unschuldig in Deinem Auto und hörst Radio, da sorgen die Kollegen doch tatsächlich dafür, dass meine Laune schon schlecht wird, bevor ich mich an den mit Arbeit überschütteten Schreibtisch setze. Ein Mal im Jahr setzen sich die Fluggesellschaften zusammen, so gerade in Miami passiert. Neben wichtigen Themen hat man sich unter anderem darauf geeinigt, dass man die Maße des Handgepäck nach IATA-Standard deutlich verkleinern wird.

Bislang war ein IATA-konformes Handgepäck zugelassen bis zu einer Größe von 56 x 45 x 25 Zentimeter (63 Liter). Demnächst sollen es dann nur noch 55 x 35 x 19 Zentimeter (36,575 Liter) sein. Die Lufthansa, mit der ich ja zu 95% fliege, erlaubt aktuell noch Aussenmaße von 56 x 40 x 23 Zentimetern (51,52 Liter). Ich darf aufgrund meines Statuses als Vielflieger in der Regel zwei Handgepäckstücke mitnehmen und habe so schon arge Probleme mein Equipment unterzubringen.

Artikel

Angetestet: Lufthansa Inflight Entertainment via WLAN auf Kurzstrecken

4 Kommentare

Ich bin neulich erst um 1 Uhr morgens von einer Veranstaltung nach Hause gekommen und um 4 Uhr schon wieder aufgestanden, damit ich meinen Flug von Hannover nach Mallorca via München nicht verpasse. Entsprechend matschig habe ich mich gefühlt und dachte auch anfänglich, dass ich halluziniere, als eine Stewardess uns per Durchsage mitteilte, dass sie auf unserem Kurzstreckenflug im Airbus 321 LH2105 von Hannover nach München WLAN bereitstellen würden.

Lufthansa-Infliegt-Entertainment-WLAN-Mittelstrecke-offenes-WLANIch habe fix mein MacBook aus der Tasche geholt und siehe da. Tatsächlich. Ein freies WLAN mit dem Namen „Lufthansa Entertainment“. Und bevor sich hier jetzt irgendjemand zu sehr freut. Es ist wirklich nur das. Ein gekapseltes WLAN mit dem man bei Bedarf sich das „Lufthansa Entertainment“ Programm aufs Endgerät streamen kann. Angekündigt hatte die Lufthansa dies schon im März letzten Jahres, profitieren konnte ich davon bisher noch auf keinem meiner zahlreichen, bisherigen Flüge.