Artikelformat

Konfiguration abgeschlossen: 2015 Porsche 911 Carrera 4S (991.2)

12 Kommentare

Im Mai diesen Jahres hatte ich das Vergnügen, den Porsche 911 Carrera 4 GTS (Ausfahrt.tv Video) für ein paar Tage in Bielefeld als Testwagen zur Verfügung zu haben. Am Ende des Video-Reviews habe ich mich dann auch festgelegt. Für mich persönlich, ist der 911 GTS das beste Auto gewesen, was ich je gefahren bin. Natürlich ist die Mercedes S-Klasse komfortabler, beim McLaren 650S Spider hatte ich noch mehr Fahrspass, der Nissan GTR ist bei Geschwindigkeiten oberhalb 250 km/h für mich das ruhigste Auto und ich bin begeistert vom neuen prädiktiven Effizienz-Assistenten im neuen Audi A4. Aber – im Anbetracht aller Faktoren – gewinnt der Porsche 911 GTS bei mir. Mal davon abgesehen, dass ich die Allrad-Version des Coupés in ihrer Form einfach nur wunderschön finde!

Jüngst hatten wir dann noch den 2015 Porsche Cayman S zu Gast in Bielefeld. Ich bin noch gar nicht so oft Porsche gefahren. Den 911 Carrera S hatte ich mal 2-3 Tage und bin im Rahmen einer anderen Veranstaltung das gleiche Modell noch auf der Rennstrecke gefahren. Dazu dann noch die offene Version als Carrera S. Einmal hatte uns Porsche sogar zu einer Fahrveranstaltung eingeladen – damals hatten sie den Porsche 911 Turbo S als 991 vorgestellt. Dazu dann noch den Panamera als S e-Hybrid und als Turbo S Exclusive Series, den GTS und eben jetzt den Cayman.

Interessant finde ich das Phänomen, was sich bei mir nach jeder Porsche-Teststellung eines 911er (und auch beim Cayman) immer wieder gleich intensiv eingestellt hat. Ich bin ein wenig verliebt. Natürlich nicht so richtig. Aber irgendwie schon. Die Erinnerungen an die schönen Stunden und Ausfahrten zaubern mir ein Lächeln auf das Gesicht. Ich kann nicht mal sagen, dass ich deprimiert bin, wenn es vorbei ist. Die ersten zwei Wochen hallt der Wagen bei mir noch schön nach. Dann überwiegt irgendwann der Verstand und das Thema hat sich – bis zur nächsten Teststellung – wieder erledigt. Kurz bevor der Verstand aber einsetzt, bin ich noch mal so richtig von Sinnen. Und fange an, mit dem Porsche-Konfigurator zu spielen. Ihr kennt das doch. Wenn ich im Lotto gewinne, dann …

2015-Porsche-911-Carrara-4S-lavaorange-konfiguration-02

Ganz in diesem Sinne, war ich auch die letzten Tage „hin und wieder“ mal auf der Porsche-Seite. Und um das Ganze jetzt mal aus dem Kopf zu bekommen, habe ich mir den neuen 911er – obschon ich den ja noch nicht mal gefahren bin, denn Porsche lädt uns ja wie gesagt nicht mehr zu den Fahrveranstaltung ein – mal als 4S konfiguriert. Der GTS, meine erste Wahl, ist als 991.2 noch nicht verfügbar und wurde deswegen wohl auch mal ganz spontan aus dem Konfigurator gestrichen.

2015-Porsche-911-Carrara-4S-lavaorange-konfiguration-03

Ich komme bei einer Ausstattung, die meinen Wünschen entspricht, aber längst nicht als Vollausstattung zu bezeichnen ist auf 161.799,15 €. BÄM. Ja, spätestens jetzt meldet sich der Verstand … Aber seis drum. Nachstehend habe ich mal Konfiguration mal mit Anmerkungen dokumentiert.

2015-Porsche-911-Carrara-4S-lavaorange-konfiguration-04

Bezeichnung Nr. Preis
Grundpreis 911 Carrera 4S 991420 118.144,00 €
Ich bin ein Allrad-Freund. Ich stehe nicht auf Heckschleudern. Für mich würde auch der 911 nur als Allrad-Variante in Frage kommen. Auch optisch, denn ich mag die dicken Backen hinten. Der Turbo kommt ja auch serienmässig mit Heckantrieb, aber der muss es für mich nicht sein. Der ist mir einfach eine Nummer zu groß, was das Leistungspaket angeht. Und zumindest beim 991.1 fand ich den Carrera klanglich auch viel schöner.
Ausstattung 43.655,15 €
Gesamtpreis 161.799,15 €
Außenfarbe lavaorange H2 2.653,70 €
Es kann nur diese eine Farbe sein. Ich liebe Orange und das Lavaorange hat für meinen Geschmack den richtigen Ton, lässt sich zudem sehr schön mir Schwarz kombinieren.
Innenfarbe Teillederausst. / Sportsitz Teilleder achatgrau FG 0,00 €
Ich brauche keine Lederausstattung. Wirklich nicht. Mein Favorit wäre eigentlich Alcantara.
Exterieur
LED-Hauptscheinwerfer schwarz inkl. Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS+) Exclusive XEY 3.207,05 €
Nein, man muss keine LED-Scheinwerfer haben, aber wenn ich mir schon einen Neuwagen kaufe, dann möchte ich auch das Neuste Lichtsystem habe. Gerade mit dem voranschreitenden Alter, wenn die Augen im Dunkeln nicht mehr so wollen, ist das richtige Licht in meinen Augen (haha) sehr wichtig.
ParkAssistent vorne und hinten inkl. Rückfahrkamera 638 1.594,60 €
Nein, braucht kein Mensch. Aber für mich hat das viel mit dem Fahrkomfort in der Innenstadt zu tun. Mein Elfer wäre ein Alltagsauto. Also parkt man den nicht nur in der Garage, sondern eben hier und da. Und da ist so eine Rückfahrkamera meines Erachtens einfach Gold wert. Der Preis für das Paket ist aber wirklich happig.
Heckscheibenwischer 425 345,10 €
Auch wenn ich eher nach Aussen- denn nach Innenspiegel fahre und der Rückspiegel im 911 eh nicht so das Aussattungsfeature ist, was ansatzweise wichtig ist, ich finde verdreckte Heckscheiben nervig. Und mit 350 Euro ist so ein Scheibenwischer ja ansatzweise ein Schnapper in der Ausstattungslinie.
Windschutzscheibe mit Graukeil 567 113,05 €
Brauche ich nicht, musste ich aber im Zusammenhang mit einem anderen Feature nehmen …
Elektrisches Schiebe-/Hubdach aus Glas 653 2.249,10 €
Ein Schiebedach finde ich tendenziell schon schön, aber bei weitem nicht so zwingend wie noch vor 10 Jahren. Bei dem langen Glasdach finde ich allerdings extrem schön, dass man so ein komplett schwarzes Dach bekommt.
Basisträger für Dachtransportsystem 549 321,30 €
Für meinen Porsche hätte ich auf jeden Fall einen Dachgepäckträger, um mit den Semi-Slicks auf dem Dach zum Bilster Berg fahren zu können.
Seitenscheibenleisten Aluminium 559 470,05 €
Ich fand den 911 in der Seitenansicht mit den Zierleisten einfach schöner.
Motor, Getriebe und Fahrwerk
Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) 250 3.510,50 €
Jajaja. Echte Kerle schalten selbst. Aber ich fahre einfach zu viel auf deutschen Strassen, als dass ich mich diesem romantischen Gedanken hingeben möchte. Wir stehen oft im Stau. Stop-n-Go in der Stadt. Von Ampel zu Ampel. Ich lasse lieber schalten und mit den Schaltwippen kann ich ja immer noch manuell eingreifen, wenn ich denn möchte.
Servolenkung Plus 658 261,80 €
Porsche Dynamic Chassis Control (PDCC) inkl. PASM Sportfahrwerk (- 20 mm) 031 4.034,10 €
Mit dem PDCC kann man mE noch komfortabler fahren, weil man das sportliche Fahrwerk ja zuschalten kann. Und da man eben nicht ständig auf einer Rennstrecke oder Autobahn fährt, ist das für mich ein Muss.
Liftsystem Vorderachse 474 2.261,00 €
Porsche empfiehlt diese Option. Wer seine eigene Garage hat und auch sonst nur auf ebene Flächen parkt, braucht das wohl nicht. Wer aber auch mal in Berlin, Nürnberg oder Würzburg in ein Parkhaus fahren möchte, wird froh sein, wenn er sein Auto anheben kann.
Hinterachslenkung 470 2.249,10 €
Im Porsche 911 Turbo das erste Mal erlebt, im Q7 ebenfalls. Wenn auch ganz unterschiedliche Fahrzeug-Gattungen – eine mitlenkende Hinterachse rockt!
Sport Chrono Paket inkl. Mode-Schalter QR5 2.082,50 €
Für die Sport Plus Taste …
Sportabgasanlage 176 2.606,10 €
Für den audiophilen Proll in mir …
Räder 20-Zoll RS Spyder Design Räder 460 2.142,00 €
Vermutlich würde ich meinen 911 eh alsbald auf Fuchsfelgen stellen, aber die Räder passen meines Erachtens im Konfigurator am besten zum Lavaorange.
Interieur
Abstandsregeltempostat inkl. Porsche Active Safe (PAS) 456 2.201,50 €
Siehe PDK – Nachmittags aus Frankfurt raus. Irgendwo ist immer Rush-Hour.
Spurwechselassistent 457 690,20 €
Assistenten unterstützen, wenn man selbst mal einen Blackout hat.
Automatisch abblendende Innen-/Außenspiegel mit integriertem Regensensor P13 547,40 €
Kein Muss, aber wenn man eh schon so tief sitzt, macht diese Option meines Erachtens durchaus Sinn, zumal ja immer mehr Fahrzeuge auf den Strassen mit Xenon und LED-Licht unterwegs sind.
Licht-Design-Paket 630 440,30 €
Ich mag einen Hauch von Ambientlight.
Beleuchtung Fußraum Fond Exclusive CEE 297,50 €
Wer vorne bestellt, muss auch hinten bestellen. Finde ich.
GT-Sportlenkrad 858 273,70 €
Das Lenkrad ist doch neben den Sitzen das Wichtigste im Innenraum.
Multifunktion und Lenkradheizung 489 464,10 €
Die Heizung muss ich nicht mal haben, finde ich aber schon komfortabel. Eigentlich mag ich auch die nackten Porsche-Lenkräder. Aber ich finde es in einem Sportwagen auch widersinnig, eine Hand vom Lenkrad zu nehmen, um mal eben die Lautstärke zu verändern oder einen Track weiter zu drücken. Die Integration der Tasten ist meiner Meinung nach zudem sehr gut gelungen.
Vollelektrische Sportsitze (14 Wege, elektrisch) mit Memory-Paket P06 2.261,00 €
Da ich nicht davon ausgehe, dass ich alleine den Porsche fahre, ist eine elektrische Sitzverstellung für mich wichtig. 14-fach reicht mir auch, die optionale 18-fache Verstellung habe ich mir gespart.
Sitzheizung 342 470,05 €
Ich werde nie im Leben ein Auto ohne Sitzheizung kaufen. Im Leben nicht. Ich fahre teilweise im Sommer sogar mit Heizung, einfach weil es mein Rücken mag. Auf die Klimatisierung hingegen kann ich gut verzichten.
Ablagenetz Beifahrerfußraum 581 0,00 €
Porsche schenkt Dir was!!!!
Interieur-Paket lackiert (ohne Lederausstattung) Exclusive EKB 624,75 €
Ich mag es, wenn sie die Aussenfarbe auch im Interieur wiederfindet. Vor allem das Lavaorange. Mit nicht mal 650 Euro ist das doch auch echt ein Schnapper!
Audio und Kommunikation
Burmester® High-End Surround Sound-System 4.391,10 €
Das hier wäre meine einzige wirkliche Luxusaussattung. Nein, man braucht im Elfer eigentlich kein Premium-Sounsystem. Zumal mich das Burmster im 991.1. auch nicht vollends überzeugt hat. Aber dann höre ich einfach zu gerne Musik beim Autofahren. Und die möchte ich so gut wie möglich geniessen können.
Porsche Vehicle Tracking System Plus (PVTS Plus) 7I2 416,50 €
Wenn es meiner ist, möchte ich stets wissen, wo er ist und es den Langfingern auch so schwer wie möglich machen.
Digitalradio QV3 476,00 €
Ich finde es wirklich traurig, dass sich das Digitalradio bei uns in Deutschland so schleppend durchsetzt. Ich freue mich immer, wenn ich einen Testwagen mit DAB bekomme und höre dann auch deutlich mehr Radio als wenn nur FM zur Verfügung steht, einfach weil es sich besser anhört.

2015-Porsche-911-Carrara-4S-lavaorange-konfiguration-05

2015-Porsche-911-Carrara-4S-lavaorange-konfiguration-06

Bild-Quelle: Porsche Online Konfigurator

12 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe einen Kommentar zu Marvin Rudolf Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.